Im Jahre 1985 gründete Karl-Heinz Halmes im belgischen Rocherath-Krinkelt einen 25-köpfigen Kinderchor, der bis zum Jahre 2000 unter seiner Leitung stand. Im Laufe der Zeit wurde der Chor auf den Namen „Melody-Chor Rocherath-Krinkelt“ umbenannt und die Leitung übernahm später Gerhard Proess während 8 Jahren. In 2008 konnte der Chor dann mit Jean Luc Rousseau einen neuen motivierten und professionellen Dirigenten verpflichten. Zusammen mit der tatkräftigen musikalischen Unterstützung von Gerhard Proess, der den Chor bis heute noch treu am Klavier begleitet und mit seinen individuellen Arrangements beglückt, konnte das Niveau und Repertoire des Chores in den letzten Jahren stetig erhöht und erweitert werden.


Heute singen 15 junge Damen ein Repertoire, welches in viele verschiedene Richtungen geht und für jeden Musikliebhaber etwas bereithält: Klassiker und Modernes aus Jazz und Pop, Broadway Hits, kirchliche Gesänge, Volkslieder sowie Weihnachtslieder aus aller Herren Länder,… und dies teilweise in bis zu 5-stimmiger Ausführung.


Im Dezember 2013 hatte der Chor das Glück, beim „Internationalen Adventsingen im Wiener Rathaus“ dabei sein und das Publikum von seinem Gesang überzeugen zu können.

 

Auch das Konzertformat "Ladies Night" im April 2015 in Rocherath war für den Melody-Chor ein vollerErfolg. Die Sängerinnen machten sich an diesem Abend auf den Weg Richtung Broadway und interpretierten verschiedene Klassiker, um das Publikum mit jazzigen und poppigen Tönen zu verwöhnen.